Erschütterungsschutz

Es gibt viele Quellen für Erschütterungen: z.B. der Rüttler auf der Baustelle, Abbrucharbeiten, Rammungen, Schienenverkehr usw. Dabei wird üblicherweise zwischen der Einwirkung auf Menschen in Gebäuden und der Einwirkung auf Gebäude selber unterschieden.

Wir führen Körperschall- und Schwingungsmessungen zur Erfassung der von der Quelle ausgehenden Emissionen durch. Die Ergebnisse werden nach der gängigen DIN 4150-Reihe beurteilt, wobei wie gesagt nach der Einwirkung auf Menschen oder auf Bauwerke unterschieden wird.

Des weiteren werden von uns Berechnungen zur Lagerungen von Maschinen zur Körperschall- bzw. Erschütterungsreduzierung vorgenommen. Das beginnt beim kleinen Abluftventilator und endet bei der Planung von technischen Zentralen, z.B. von Krankenhäusern. Durch die richtige Lagerungsdimensionierung von Maschinen oder Geräten kann sich der Architekt bzw. der Bauherr vielen nachträglichen Ärger ersparen.



ISS Institut für Schall- und Schwingungstechnik
Stader Str. 2-4
21075 Hamburg
Telefon: 040 - 66 94 08 - 0
Telefax: 040 - 66 94 08 - 88
E-Mail: buero@iss-kessler.de
© ISS Institut für Schall- und Schwingungstechnik
all rights reserved

site created and hosted by nordicweb